13.06.2019

Aus redIT Dynamics ZG AG wird redPoint AG

Company News

Nachdem der langjährige Geschäftsführer und Mitinhaber, Markus Notter, die redIT Dynamics ZG AG zu 100% von der beelk group übernommen hat, erfolgt nun per 17. Juni 2019 der Namenswechsel von redIT Dynamics ZG AG zu redPoint AG. Der neue Firmenname geht mit einem neuen Auftritt einher. Ansonsten verfolgt das auf ERP Lösungen spezialisierte Team weiterhin dieselben Geschäftsziele.

Die redIT Dynamics ZG AG wird unter dem neuen alleinigen Eigentümer und langjährigen CEO Markus Notter zur redPoint AG umfirmiert. Alle Ansprechpartner für Kunden und Partner, vom Support, über die Projektleiter bis hin zur gesamten Geschäftsleitung bleiben weiterhin ohne Änderungen bestehen. Auch auf alle gültigen Verträge und Vereinbarungen hat dieser Namenswechsel keinen Einfluss. Die UID-Nummer CHE-108.011.350 bleibt unverändert. Allerdings wechseln die Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Alle Angaben sind auf der neuen Website www.redPoint.swiss zu finden.

«Der neue Name redPoint bedeutet, dass wir ERP Projekte auf den Punkt bringen und stolz sind auf unsere langjährige Firmengeschichte», erklärt Mario Zemp, Leiter Marketing & Verkauf. Seit über 30 Jahren ist redPoint, formals redIT Dynamics, Anbieterin von ERP Lösungen auf der technologischen Basis von Microsoft Dynamics NAV/365 Business Central. Die Nähe zum Kunden, ein klarer Branchenfokus und eine hohe Kundenzufriedenheit, waren bisher und werden auch unter neuem Namen das angestrebte Ziel sein. CEO Markus Notter blickt gespannt in eine von der Digitalisierung geprägte Zukunft:

Ich freue mich, mit unseren langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in eine spannende Zukunft zu schreiten und weiterhin tolle ERP Projekte mit Schweizer KMU umzusetzen.

Der fortlaufende und rasche technologische Wandel verlangt von einem Softwareanbieter schnelle Entscheidungswege und die Fähigkeit, eigene Prozesse rasch neuen Bedürfnissen anzupassen. Ebenso werden die Bereitschaft und Befähigung, projektbezogene Partnerschaften zu bilden, immer wichtiger. Diesen Anforderungen wird das Unternehmen nun dank inhabergeführten und unabhängigen Strukturen noch besser gerecht.

Mehr zur Unternehmensgeschichte der redPoint AG