12.11.2019

QR-Rechnung ab Juni 2020

Company News

QR-Rechnung ab 2020

Mit der Digitalisierung und Harmonisierung im Schweizer Zahlungsverkehr und den ersten Massnahmen im Rahmen von ISO 20022, folgt nun der nächste Schritt. Ab Juni 2020 wird die neue QR-Rechnung schrittweise eingeführt. Sie müssen also damit rechnen, dass Sie von Ihren Lieferanten solche Rechnungen erhalten werden. Wir unterstützen Sie damit Sie bereit sein werden.

Die QR-Rechnung ist ein weiterer Schritt, die Zahlungsabwicklung zu automatisieren, Fehler zu minimieren und damit den ganzen Prozess effizienter abwickeln zu können. Die QR-Rechnung erfüllt die Anforderung für die medienbruchfreie, digitale Verarbeitung.

Der QR Code kann auch einfach, z.B. mit dem Smartphone gescannt werden. So profitieren auch jene, welche noch Rechnungen in Papierform erhalten. Das aufwändige Eintippen von Referenz- und Kontonummer entfällt.

Das Layout der QR-Rechnung

Der neue, weisse Einzahlungsschein mit schwarzer Schrift erhöht den Kontrast. Die Lesbarkeit wird damit erhöht.

Es wird drei Varianten geben.

Variante 1: QR-Rechnung mit QR-Referenz und QR-IBAN (ersetzt den ESR)

redPoint-ERP-QR-Rechnung

Variante 2: QR-Rechnung ohne Referenz (ersetzt den ES)

Variante 3: QR-Rechnung mit Kreditoren Referenz und IBAN (neue Nutzungsmöglichkeit)

 

Das wichtigste in Kürze: Die QR-Rechnung einfach erklärt

Quelle: PaymentStandards.ch

 

Vorgehen bei unseren redPoint Kunden

Ab dem Einführungstag vom 30. Juni 2020 dürfen Sie QR-Rechnungen verschicken. Für die Umstellung von den ES/ESR Verfahren auf die QR-Rechnung haben Sie während der Parallelphase genügend Zeit. PostFinance wird voraussichtlich ab Anfang 2021 ein Enddatum für die ES/ESR-Verfahren kommunizieren.

redPoint beginnt mit dem Rollout der QR-Rechnung im Q1 2020. Wir werden Sie entsprechend kontaktieren.

Bei Fragen dürfen Sie uns jederzeit gerne kontaktieren: admin@redpoint.swiss

 

Der Nutzen der QR-Rechnung

Die Vorteile für den Rechnungssteller

  • Reduzierung vom Aufwand
  • Keine vorgedruckten Einzahlungsscheine mehr notwendig
  • ESR-Referenznummern können weiterhin verwendet werden

Die Vorteile für den Rechnungsempfänger

  • Referenznummer kann mit Mitteilung ergänzt werden
  • QR-Code ersetzt manuelle Erfassung
  • Fehler bei der Erfassung werden verhindert
  • Mehr Rechnungs-Informationen bereits im QR-Code enthalten

Erklär-Video zur QR-Rechnung:

Quelle: Youtube/SIX

 

Wir beraten Sie gerne

redPoint steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn es um die Digitalisierung der Unternehmensprozesse geht. Wir freuen uns auf Sie.